Fairtrade

Die Runescape Handelsgilde die sich darauf konzentriert unter Spielern Waren zu angemessenen Preisen zu verkaufen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Provisorisches vorläufiges Regelwerk

Nach unten 
AutorNachricht
Lordhulkster

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 25.01.11
Alter : 55

BeitragThema: Provisorisches vorläufiges Regelwerk   Mi Jan 26, 2011 5:44 pm

Vorläufige Regeln:

1. Alle Teilnehmer am FairTrade Projekt verpflichten sich durch die Teilnahme zur Beachtung der Runescape Regeln. Insbesondere ist es keinesfalls erlaubt, für Waren oder Dienstleistungen Geld oder geldwerte Leistungen im realen Leben zu verlangen, zu entrichten oder zu erhalten. (RWT Verbot) Bei Mißachtung dieser Vorschrift erfolgt ein sofortiger und endgültiger Ausschluss vom FairTrade Projekt.

2. Zur Erlangung der gehandelten Güter ist die Benutzung unerlaubter Hilfsmittel (Makros, Bots oder vergleichbare unerlaubte Spielhilfen) generell strikt untersagt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt ein sofortiger und endgültiger Ausschluss vom FairTrade Projekt.

3. Da FairTrade auf Gegenseitigkeit und Vertrauen basiert, ist ein Ausnutzen dieses Handelsprojektes - beispielsweise durch eigene Ankäufe ohne jemals selbst etwas beizutragen oder durch günstigen Ankauf von Waren um diese selbst teurer weiterzuverkaufen oder Betrug am Handelspartner - nicht zu tolerieren. Je nach Schwere des Verstosses wird über weitere Maßnahmen, die von Verwarnung bis zum Ausschluss reichen können, entschieden.

4. FairTrade ist ein Projekt, welches rein auf Freiwilligkeit zum Vorteil aller existiert. Es gibt keine Mindesthandelszahlen und keine Obergrenzen. Keinem Spieler wird beispielsweise vorgeschrieben, dass er in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Anzahl an Transaktionen vornehmen muss. Als Teilnehmer sollte man lediglich darauf bedacht sein, dass sich über die Zeit Einkäufe und Angebote in etwa ausgleichen.

5. Es besteht kein Zwang und keine Verpflichtung, alle seine Waren zuerst oder ausschließlich und immer in FairTrade anzubieten. Auch hier soll es nach dem Prinzip gegenseitigen Vertrauens und ausgewogenem Geben und Nehmen funktionieren.

6. Da es sich bei FairTrade um keinen Clan handelt, wird es keine Rangverteilung im klassischen Sinne geben. Jedoch ist auch innerhalb von FairTrade eine gewisse Organistion und Aufgabenverteilung vonnöten. Aufgrund dessen werden aus den Teilnehmern Haupthändler als allgemeine Ansprechpartner im Spiel sowie Handelschat- und Marktplatzforumsmoderatoren benötigt. Über die Zusammensetzung wird demokratisch entschieden.

7. Innerhalb von FairTrade soll ein möglichst angenehmer Umgangston herrschen. Beleidigungen, Flame und Diskriminierungen sowie Bedrohungen und unnötiger Spam haben in jedem Fall zu unterbleiben. Aber dies sollte sich eigentlich von selbst verstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Provisorisches vorläufiges Regelwerk
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairtrade :: Allgemeines :: Regeln-
Gehe zu: